zurück

Nordex liefert die ersten N100/3300 Anlagen nach Irland

2016-01-14 11:15:31
DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

2016-01-14 / 11:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Hamburg, 14. Januar 2016. Nordex hat einen neuen Auftrag für den Bau eines
35-MW-Windparks in Irland erhalten. Für den Kunden John Laing Investments
errichtet der Hersteller insgesamt 12 Anlagen im Windpark "Glencarbry". Der
Standort liegt im County Tipperary in der Nähe der Stadt Hollyford im
südlichen Zentrum der grünen Insel. Nordex errichtet dort fünf N90/2500 und
sieben N100/3300.

Bei einer durchschnittlichen Windgeschwindigkeit von 8 m/s werden die
Turbinen an diesem bewaldeten Hochlandstandort rund 118 Gigawatt Strom pro
Jahr produzieren. Die Lieferung ist für Oktober dieses Jahres angesetzt.
Nach der Errichtung wird Nordex die Anlagen im Rahmen eines
Premium-Service-Vertrags mit einer Laufzeit von 15 Jahren warten.

Zusammen mit "Glencarbry" sowie weiteren derzeit im Bau befindlichen
Projekten wird Nordex seine bislang installierte Leistung in Irland in
diesem Jahr auf über 700 MW steigern. Die grüne Insel ist mit ihrem großen
Potential für Windenergie ein wichtiger Markt für den Hersteller, der dort
zu den führenden Anbietern von Windenergieturbinen gehört.

"'Glencarbry' ist eine wichtige Investition für die John-Laing-Gruppe, und
es ist schön, dass Nordex nun zum ersten Mal die Turbinen für eines unserer
Projekte liefert und wartet. Wir freuen uns darauf, den Windpark Anfang
2017 vollständig in Betrieb zu nehmen, sowie auf die Zusammenarbeit und die
mögliche Umsetzung weiterer Projekte mit Nordex in der Zukunft", sagt Ross
McArthur, Managing Director Erneuerbare Energien bei John Laing.

Die Finanzierung des Projekts leistete die Nord/LB. "Wir freuen uns, dass
wir unseren Kunden John-Laing-Gruppe mit der Strukturierung der
Zahlungslösung unterstützen und die Finanzierung für ein Projekt mit der
Turbinentechnologie von Nordex in Irland leisten konnten", sagt Heiko
Ludwig, Managing Director Energy Europe der Nord/LB.


Nordex im Profil
Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen
profitiert Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das
Produktprogramm der Generation Gamma umfasst die N90/2500, N100/2500 und
die N117/2400, die eine der effizientesten Serienturbinen für das
Binnenland ist. Bis heute wurden mehr als 3.600 Turbinen dieser Plattform
produziert. Mit der Generation Delta bietet Nordex die vierte
Anlagengeneration der bewährten Multi-Megawatt-Plattform an (N100/3300,
N117/3000, N131/3000 sowie die N131/3300 für den deutschen Markt).
Insgesamt hat das Unternehmen, das dieses Jahr sein 30. Jubiläum feiert,
weltweit mehr als 6.000 Anlagen mit einer Kapazität von über 10.000 MW
installiert. Mit einem Exportanteil von rund 70 Prozent nimmt die Nordex SE
auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein.
Weltweit ist das Unternehmen in 22 Ländern mit Büros und
Tochtergesellschaften vertreten. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit
rund 3.000 Mitarbeiter.


---------------------------------------------------------------------------

2016-01-14 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------


   Sprache:        Deutsch                                                
   Unternehmen:    Nordex SE                                              
                   Erich-Schlesinger-Straße 50                            
                   18059 Rostock                                          
                   Deutschland                                            
   Telefon:        +49 381 6663 3300                                      
   Fax:            +49 381 6663 3339                                      
   E-Mail:         info@nordex-online.com                                 
   Internet:       www.nordex-online.com                                  
   ISIN:           DE000A0D6554                                           
   WKN:            A0D655                                                 
   Indizes:        TecDAX                                                 
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);       
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,  
                   München, Stuttgart                                     
 
   
     Ende der Mitteilung    DGAP News-Service