zurück

Nordex gewinnt 111-MW-Projekt in Südafrika

2015-03-25 08:45:21
DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

2015-03-25 / 08:45

---------------------------------------------------------------------


Hamburg, 25. März 2015. Die Nordex SE baut ihre Marktposition in Südafrika
aus: Das Unternehmen hat jetzt einen weiteren fest finanzierten Auftrag mit
einem Gesamtvolumen von 111 MW gewonnen. Der schlüsselfertige Windpark mit
37 N117/3000-Turbinen entsteht im Süden des Landes und ist der erste in
Südafrika, bei dem Turbinen der Generation Delta zum Zuge kommen.

Dank der Windgeschwindigkeiten von im Schnitt rund 8 m/s vor Ort, können
die Anlagen nach Fertigstellung 424 GWh sauberen Strom produzieren. Der
Windpark wird dabei einen überdurchschnittlichen Kapazitätsfaktor von mehr
als 43% erzielen.

"Die Gründung einer Landesgesellschaft im Jahr 2012 war ein wichtiger
strategischer Schritt, um uns in dem aufstrebenden südafrikanischen Markt
zu positionieren. Auf diese Weise können wir die Projekte im Land schneller
und kompetenter betreuen", so Lars Bondo Krogsgaard, Vorstandsmitglied der
Nordex SE.

Die Nordex-Tochter Nordex Energy South Africa (Pty) Ltd. hat im Zuge der
ersten Ausschreibungsrunden das 100-MW-Projekt "Dorper", das 80-MW-Projekt
"Kouga" sowie das 134,4-MW-Projekt "Amakhala" gewonnen. Zusammen mit dem
heute angekündigten Projekt  konnte sich Nordex nun insgesamt  425,4 MW
sichern und kommt auf einen Marktanteil von rund 20% der bereits vergebenen
1.983 MW aus den drei Auktionen.

Neben dem Vertrieb, lokalen Projektmanagement und Service der Turbinen
unterstützt die Nordex Energy South Africa (Pty) Ltd. zudem über den
"Nordex Education Trust" Menschen, die aus kulturell-historischen oder
gesundheitlichen Gründen benachteiligt sind. Ihnen wird der Zugang zu Aus-
und Weiterbildungsmöglichkeiten erleichtert und damit ihre Integration
gefördert.



---------------------------------------------------------------------

2015-03-25 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    Nordex SE                                              
                Erich-Schlesinger-Straße 50                            
                18059 Rostock                                          
                Deutschland                                            
Telefon:        +49 381 6663 3300                                      
Fax:            +49 381 6663 3339                                      
E-Mail:         info@nordex-online.com                                 
Internet:       www.nordex-online.com                                  
ISIN:           DE000A0D6554                                           
WKN:            A0D655                                                 
Indizes:        TecDAX                                                 
Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);       
                Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,  
                München, Stuttgart                                     
 
 
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
---------------------------------------------------------------------  
337091 2015-03-25